Väter: Auch für Töchter wichtig

Wenn über das Übel der Vaterlosigkeit die Rede ist, wird der Fokus häufig nur auf die Jungen gelegt. Da dem Sohn der Vater als Vorbild dafür fehlt, eine gelungene Männlichkeit zu entwickeln, werden die größten Nachteile beim männlichen Nachwuchs gesehen. Dass Väter auch für eine gesunde Entwicklung der Töchter wichtig sind, darüber berichtet aktuell die „Huffington Post„:

Er ist der erste Mann im Leben einer Frau und hoffentlich der erste, der sie liebt, beschützt und für sie da ist: Ihr Vater.[…] Für die Ausprägung des Selbstbewusstseins im Erwachsenenalter ist der Einfluss des Vaters sogar noch entscheidender als der der Mutter: „Väter vermitteln Töchtern einen Sinn für Stärke und eine große Menge Selbstbewusstsein“, erklärt Meek. […] Untersuchungen von Prof. W.E. Fthenakis, zeigen zudem, dass Mädchen, die ein gutes Verhältnis zu ihrem Vater haben, weniger zu Depressionen neigen und seltener Drogen nehmen. Sie entwickeln auch seltener Essstörungen oder andere psychische Auffälligkeiten.
„Väter, die ihre Töchter ermutigen und fördern, sind so etwas wie eine Freikarte für beruflichen Erfolg und ein erfülltes Liebesleben einer Frau“, erklärt auch Psychologin Angelika Faas in der „Welt“.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Väter: Auch für Töchter wichtig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s