Ein Vergewaltigungswitz

Vor ein paar Tagen bin ich beim Zappen über einen Vergewaltigungswitz in der Serie „Two and half men“ gestoßen. Der ging so:

Erwachsener: „Dann studierst Du Knastrologie.“

Jüngling: „Kenn ich, da geht’s um Vögel.“

Erwachsener (breit grinsend): „Ja, da ist man gut zu vögeln.“

Jetzt behaupten Feministen bekanntlich, wir lebten in einer „Rape-Culture“, die sich u.a. dadurch auszeichnet, dass man sich ständig Vergewaltigungswitze anhören müsste. Ich hab‘ jetzt ein bisschen drüber gegrübelt, aber mir fällt keine einzige Film- oder Serienszene ein, in der man so widerlich mit erwachsenen Frauen oder Teenagerinnen umgegangen wäre, dass man ihnen Knastvergewaltigung in Aussicht stellte und das mit einem breiten Grinsen.

Denn es ist allgemein bekannt, dass es in Gefängnisssen oft zu Vergewaltigungen kommt. Dagegen unternommen wird nichts, nein, man macht sich über die Opfer lustig, wie es mit Frauen und Mädchen als Betroffene unmöglich wäre. Ein weiteres Beispiel für den Gender-Empathy-Gap.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s