Gender-Studies: „Kritik? Die ist rechtsextrem!“

Gute Nachrichten! Genderisten heulen rum: “Der Anti-Genderismus hält in letzter Zeit vermehrt Einzug in politische Programme (nicht nur offensichtlich rechts-orientierter politischer Parteien) und mediale Debatten. In diesem Zuge werden sexistische, homo-, queer- und transfeindliche sowie rassistische und antisemitische Positionen vermehrt normalisiert und bestärkt.(via Agens)

Schön, dass sich Widerstand gegen diese dogmatische Irrlehre verbreitet. Und die Reaktion darauf ist vielsagend: Kritik kann nur rassistisch und antisemitisch sein. Das zeigt zwei Punkte auf: Erstens die Projektion, denn die Genderstudies sind selbst sowohl rassistisch also auch sexistisch wo sie weiße, männliche Menschen dämonisieren. Und zweitens die komplette Unfähigkeit, auf Kritik anders zu reagieren, als die Nazikeule gegen den Kritiker zu schwingen. Gender-Studies sind, was Dogmatik, Wissenschaflichkeit und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit angeht, mit der sog. „Rassenlehre“, die auch mal an Universitäten gelehrt wurde, gleichzusetzen. Will sie sich nicht vollständig der Lächerlichkeit preisgeben, muss sie von Grund auf reformiert werden und besonders lernen, wie Erwachsene mit Kritik umzugehen, wie zum Beispiel diese hier: Konturen der postmodernen Wissenschaftszerstörung oder hier: Diskussion mit Gender_x*

Ein Gedanke zu „Gender-Studies: „Kritik? Die ist rechtsextrem!“

  1. Fiete

    Um doppeltes o. dreifaches Geschreibsel zu vermeiden ( bin ja faul,nä? ), verlinke ich einfach mal meinen letzten ( und vorletzten ) Kommentar auf sciencefiles:
    https://sciencefiles.org/2018/01/19/der-schuld-durch-assoziation-fehlschluss-reihe-politische-korrektheit/#comment-90530

    Es bildet sich mittlerweile ein Einheitsnaziuniversalbrei heraus, welcher mir den Schluss nahelegt, daß es sich dabei um die Ultima Ratio mangels irgendwelcher anderer „Argumente“ handelt.
    Kurz: Letzte Ausfahrt blinde Raserei!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s