Crumar: Rotzgören

Ein Kommentar, zu wertvoll um ihn in der Versenkung verschwinden zu lassen:

@Lucas

„Ich fürchte, da leide ich als Lehrer unter einer professionellen Deformation, aber mir ist die Frage nach einer eventuellen Rotzgörenhaftigkeit von Frau Passmann gar nicht so wichtig.“

Passmann ist 24 Jahre alt, nicht 14.
Ich lege an das Verhalten einer erwachsenen jungen Frau andere Maßstäbe an, als an das einer Pubertierenden, u.a., weil sie deinen Bildungsanstrengungen längst entwachsen ist.

Als 14-jährige fiele sich nicht aus dem erwartbaren Spektrum eines Verhaltens ihrer Altersgruppe, als 24-jährige ist ihres – gelinde gesagt – verhaltensauffällig.
Beziehungsweise müsste es sein.

Wie lange ist aber es her, dass du über das Schicksche Reimwunder geschrieben hast?
Hengameh Yaghoobifarah vergessen, Anne Wizorek?
Dieses narzisstische Rotzgörentum breitet sich aus wie die Pest.
Zu einer 24-jährigen sage ich erstens nicht: „Bitte lerne mal zivilisierte Umgangsformen!“, sondern ich erwarte sie von ihr.

Der Kardinalfehler ist zweitens, dass auch die von sich gegebenen Inhalte keine gut gemachte Provokation sind, sondern auf objektiv schlechtes Gedicht folgt objektiv schlechter Vortrag. Der benevolente Sexismus der Zeit besteht doch schon darin, den gröbsten Unsinn von Passmann gnädig heraus zu redigieren.
Statt ihn nicht zu veröffentlichen und ihr die Gründe dafür offen darzulegen.

Dieses Verhalten der Zeit und aller anderen Medien (s. Stokowski), das „soft bigotry of low expectations“, führt zu eben diesem hier:
„Es ist nun einmal so, dass sich in allen Gruppen Leute finden, die sich selbstbezogen, kurzsichtig, anderen gegenüber aggressiv und abwertend verhalten. Sehr wichtig aber finde ich: Was ist schiefgegangen, wenn eben solche Verhaltensweisen belohnt werden?“

Es wurden und werden ausschließlich feministische Rotzgören für diese Verhaltensweisen belohnt und zu diesen ermuntert.
Oder nenne mir eine andere Gruppe in der Gesellschaft, die „selbstbezogen, kurzsichtig, anderen gegenüber aggressiv und abwertend“ agiert und dafür auch noch Beifall erwartet (ok, Gangster-Rapper eventuell).
Zudem für den letzten Müll gelobt werden, wie ein Kind für sein Kaka, dass man zum ersten mal aufs Töpfchen gesetzt hat.

Meiner Ansicht nach kommt man nur weiter, indem die Rotzgöre auch so genannt wird, man auf zivilen Umgangsformen besteht und einen schlechten Text schlecht nennt.

Ich ermuntere immer wieder, sich an die eigene Nase zu fassen, die Situation konnte sich nur so entwickeln, weil die Rotzgören seit Jahrzehnten keine Wiederworte gehört haben.
Was wir hier äußern, können sie getrost ignorieren.

5 Gedanken zu „Crumar: Rotzgören

  1. Hans Alef

    media all and (max-width: 480.0px) { *[class].ib_t { min-width: 100.0%; } *[class].ib_row { display: block; } *[class].ib_ext { display: block; padding: 10.0px 0 5.0px 0; vertical-align: top; width: 100.0%; } *[class].ib_img, *[class].ib_mid { vertical-align: top; } *[class].mb_blk { display: block; padding-bottom: 10.0px; width: 100.0%; } *[class].mb_hide { display: none; } *[class].mb_inl { display: inline; } *[class].d_mb_flex { display: block; } } *.d_mb_show { display: none; } *.d_mb_show_center { display: table; margin: auto; } *.d_mb_flex { } *.mb_text h1, *.mb_text h2, *.mb_text h3, *.mb_text h4, *.mb_text h5, *.mb_text h6 { line-height: normal; } *.mb_work_text h1 { font-size: 18.0px; line-height: normal; margin-top: 4.0px; } *.mb_work_text h2, *.mb_work_text h3 { font-size: 16.0px; line-height: normal; margin-top: 4.0px; } *.mb_work_text h4, *.mb_work_text h5, *.mb_work_text h6 { font-size: 14.0px; line-height: normal; } *.mb_work_text a { color: rgb(18,112,233); } *.mb_work_text p { margin-top: 4.0px; }

    Antwort
    1. Fiete

      Hans! Lang nich seen!
      Kannst Du das html in deutsch, oder wahlweise eine anzuklickende Webadresse übersetzen?
      Übrigens ist Dein mittelschwer legendäres Interview von so ziemlich allen Sites verschwunden, die damit mal geglänzt haben.
      Ich hoffe, da steckt nix allzu Katastrophales dahinter.
      ( Und zum Glück habe ich noch ein Vollzitat davon und weiß – falls ich mal Bedarf haben sollte – wo es im Netz abgelegt ist … ;-) )

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s