#metoo und das neue Geschlechterverhältnis

Keine Ahnung, ob die folgenden Statements echt sind. Es reicht aber, dass sie es sein könnten. Es reicht, dass Männer tatsächlich auf Abstand gehen, wie man aus verschiedenen Ecken vernehmen kann.

01-folgen02-folgen03-folgen04-folgenDol5rndXsAAzSp6

…wie werden Feministen reagieren? Noch mehr! Noch mehr autoritäre „Gleichstellung“, was zu einer weiteren Entfremdung der Geschlechter führen wird.

3 Gedanken zu „#metoo und das neue Geschlechterverhältnis

  1. Matze

    Gab’s doch vor ein paar Wochen: alte weiße männliche Angestellte bekommen eine junge, weibliche PoC als Aufpasserin zugeteilt.

    Rassismus, Sexismus und Ageismus wie man in sich nicht ausdenken kann … ermöglicht durch Feminismus, der diese salonfähig machte.

    Antwort
  2. IceKing

    In der Spieltheorie ist der Begriff Nash-Gleichgewicht eines der zentralsten Themen. Bei kooperativen Spielen weicht dann keiner mehr von seiner Strategie ab, da dies nur Nachteile für den Spieler bringt.
    Anscheinend haben Männer ihr Nash-Gleichgewicht gefunden, indem sie auf Abstand zum weiblichen Geschlecht gehen. Sozusagen MGTOW everywhere.
    Feministen können ihre Strategie ebenfalls nicht mehr wechseln. Im Gegenteil, sie müssen nach immer mehr „Gleichstellung“ schreien. Das Endziel Gleichberechtigung kann niemals erreicht werden, da es dann keinen Feminismus mehr braucht.

    Antwort
  3. Michael

    Als jetzt die Diskussion über die Bazahlung des Trisomie-Bluttests aufkam, sind als erstes die Behindertenverbände Sturm gelaufen. Die würden auch Sturm laufen, wenn keine Abtreibung nötig wäre, sondern (durch eine Science-Fiction mäßige Methode) das Ungeborene geheilt werden könnte und es somit keine Behinderten mehr gäbe.

    Das selbe gilt für die Vertriebenverbände. Die tatsächlich Vertriebenen sind fast alle tot. Also werden jetzt die Enkel und Urenkel zu den Treffen gekarrt und instrumentalisiert.

    Diese Leute leben eben davon, das darf nie Aufhören.

    Antwort

Dieser Blog befindet sich in den Sommerferien, in dieser Zeit kann sich das Freischalten von Kommentaren ev. lange verzögern. Sorry.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s