Voss: Ich habe Indien entdeckt. Die Einwohner sind Indianer. Ich bleibe dabei!

Ein Kommentar, zu wertvoll, um ihn in der Versenkung verschwinden zu lassen:

Axel Voss ist von seiner Internetkenntnis her nicht in der Lage die Gegenargumente nachzuvollziehen und er ist auch nicht gewillt. Außerdem ahnt er, dass, wenn er es täte, es im Widerspruch zu den von seinen Verwerterlobbyisten gewünschten Artikeln stehen würde.

Er begreift auch nicht, dass es einen Konflikt mehrer Rechtsgüter gibt, bzw. er setzt das Urheberrecht, eher das Verwertungsrecht höher als Meinungsfreiheit, Kunstfreiheit, Freiheit von Satire, Freiheit von Wissenschaft und Forschung etc.

Im übrigen liegt ihm nichts an einem Schutz des Internets, weil es für ihn keinen Wert hat. Er persönlich kann auch gut ohne Leben. Er schließt von sich auf andere. Diejenigen, für die das Internet einen Wert hat gehören nicht zu seinem Bekanntenkreis, sind ihm fremd, und gehören damit eher bekämpft.

Der Fall Axel Voss ist hoffnungslos. Man hat den Bock zum Gärtner gemacht.

Tux

Kommentar verfassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s