Ausländer: Wechsle die Straßenseite, wenn Du Deutschen entgegenkommst

… denn Du bist eine Bedrohung. Viele deiner Landsmänner sind Messerstecher, die Deutsche schon mal töten. Das hat zur Folge, dass sich Deutsche durch Ausländer bedroht sehen. Genauso wie sich Feministinnen von Männer generell bedroht sehen, wie zum Beispiel diese Lady hier:

männer-sind-gefahr

Jetzt könnte man natürlich einwenden, dass das Gefühl der Bedrohung durch Farbige auf rassistischen Vorurteilen basiert, wohingegen die sexistischen Vorurteile gegen Männer generell keinen Sexismus darstellen können, da Männer anders als Migranten an der Macht sind. Hierzu gilt aber: Das Gefühl der Bedrohung, wie es zum Beispiel die Frauen von 120dB erleben, ist real – denn kein Messerstecher lässt sich davon abhalten, zuzustechen, weil die institutionellen Machtpositionen nicht von seinesgleichen besetzt sind.

Wenn einer Feministin ein Mann entgegenkommt, dann ist ihr Bedrohungsgefühl real, weshalb der Mann entsprechend die Verantwortung zu übernehmen hat, auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass er sie angreift, gegen Null geht.

Wenn einer 120dB-Frau ein Araber oder Schwarzafrikaner entgegenkommt, dann ist ihr Bedrohungsgefühl real, weshalb der Mann entsprechend die Verantwortung zu übernehmen hat, auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass er sie angreift, gegen Null geht.

Das bringt mich zu einem ähnlich gelagerten Fall: Es gibt Männer, die nicht allein mit einer Frau im Fahrstuhl fahren, aus Angst, falschbezichtigt zu werden, kurz und knackig bringt es Kachelmann auf den Punkt: „Frau rein, ich raus“. Müssten jetzt nicht eigentlich die Frauen aussteigen, da von ihnen diese Bedrohung ausgeht?

Ich glaube nicht, dass mir hier ein Feminist zustimmen würde. Zurück zu den Ausländern und den zu wechselnden Straßenseiten: Wenn das eine rassistisch und unberechtigt ist, da das Gefühl der Bedrohung auf falschen Vorurteilen basiert, dann ist es genauso sexistisch und unberechtigt, Männer generell so anzugehen. Entweder man kauft beides und gar nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s