Schoppe: Feminismus und die (männliche) Struktur der Gesellschaft

Ein Kommentar, zu wertvoll, um ihn in der Versenkung verschwinden zu lassen:

Erstens die projektive Vermischung der Kategorien, die eine Rede von „Männergesellschaft“ oder „Patriarchat“ erst möglich macht. Dass „der Mann“ im Feminismus weithin als Repräsentation für das Gesellschaftssystem wahrgenommen werde, halte ich für einen zentralen Punkt in Ingberts Text, und ich finde ihn völlig richtig. Natürlich lässt sich immer argumentieren, im Feminismus werde doch über Strukturen und nicht über Menschen geredet – aber das ist eine nur scheinbare Klärung. Denn wenn weiter gefragt wird, um welche Strukturen es denn ginge, werden die feministisch ja meist im Hinblick auf Männer und Männlichkeit beschrieben.

Luhmann hat, in ganz anderem Kontext, mal pikiert die Wendung von einem „System Kohl“ kritisiert und meinte, Helmut Kohl könne doch kein System sein, jedenfalls kein politisches. Die Rede von der „Männergesellschaft“ oder der „männlichen Gesellschaft“ macht ganz genau denselben Kategorienfehler, und der ist tatsächlich weit verbreitet. Wir finden ihn im Grundsatzprogramm der SPD, wenn dort von der Überwindung der männlichen Gesellschaft die Rede ist, ebenso wie in der modischen Rede von den alten weißen Männern, mit der angeblich doch gar keine alten weißen Männer, sondern nur Machtstrukturen gemeint wären.

Allenfalls könnte es sinnvoll sein, viel sperriger mal von „durch Männer geschaffenen und aufrechterhaltenen Strukturen“ zu reden – und dann würde sich sofort die Frage anschließen, ob Frauen daran denn wirklich gar keinen Anteil haben, und welche Männer für diese Strukturen verantwortlich sind und welche nicht: Es können ja nicht alle sein.

Kurz: der Punkt ist nicht, Feministinnen zu bestreiten, dass sie über Strukturen sprechen – sondern deutlich zu machen, dass die Rede von einer „Männergesellschaft“, einem „Patriarchat“ etc. auf einem Kategorienfehler beruht, der eine sinnvolle Rede über Strukturen ausschließt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s