Männer richten die Welt zugrunde. Frauen sitzen zu Hause vor dem Fernseher.

Derzeit kommt es im guten alten, deutschen Patriarchat zu Störungen. Es läuft nicht mehr richtig rund. So kommt es zum Beispiel zu Medikamentenengpässen und das ist so richtig übel. Auf Medikamente angewiesen zu sein, und dann keine mehr zu erhalten ist eine fiese Sache. Schuld sind natürlich Männer, denn Männer halten die ganze Welt am Laufen, und wenn es stottert, dann stehen selbstverständlich sie in der Verantwortung.

Halt! „Halten die Welt am Laufen“?!

Was für eine zynische Verkehrung der tatsächlichen Verhältnisse. Männer richten die Welt zu Grunde! Medikamente beispielsweise werden mit grausamen Männer- und Tierversuchen erforscht. Und nicht nur das: Wo immer die Männer am schaffen sind, steuern sie zielsicher auf die Katastrophe zu: Klima, Umweltverschmutzung, Atom-GAUs, Kriege, Orangenhaut etc. pp..

Hin und wieder versuchen Feministen nachzuweisen, dass Frauen nicht ganz so unschuldig sind, wie man meinen könnte. Dann werden unter großen Mühen irgendwelche Frauen gesucht, die sich genauso wie Männer schuldig gemacht haben. Aber davon sollte man sich nicht ablenken lassen: Der Erfinder der Atombombe war ein Mann.

Genau so einer, der zum Beispiel unter Tage Kohle schürft und damit direkt verantwortlich ist für den Klimawandel. Er muss das ja nicht tun, er könnte stattdessen bei Green Peace anheuern. So könnte er seiner Familie, ganz besonders den Kindern, auch den Lebensunterhalt sichern.

Wer hingegen Zwängen ausgesetzt ist, ist seine Frau. Sie ist schlicht genötigt, all die planetenzerstörenden Übel von Milchprodukten über Strom bis Heizung und SUVs zu nutzen. Würde sie alles boykottieren, was üble Männer in ihren Teufelsküchen zusammenbrauen, sie müsste in einer Höhle leben. Ohne Tür. Man kann einfach nicht von einer Frau verlangen, dass sie auf Kosmetika verzichtet, die mit Vorhäuten genitalverstümmelter Säuglinge produziert wurden.

Das heißt: Frauen müssen an die Macht. Man nehme die BILD. Seitdem bei ihr eine Frau die oberste Chefin ist, hat sie sich von einem menschenverachtenden Hetzblatt zu einem leuchtenden Vorbild für alle Humanisten gewandelt.

Ein Gedanke zu „Männer richten die Welt zugrunde. Frauen sitzen zu Hause vor dem Fernseher.

Kommentar verfassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s