Zum Troll werden

whatdowewant_frauenquotengegner

Männerrechtler sind schon ein umgängliches Völkchen: Selbst wenn einer ihnen mit Massenvernichtungsphantasien gegen Männer kommt, versuchen sie zu argumentieren, warum das falsch und auch nicht witzig ist, anstatt demjenigen einfach nur zu sagen, dass nicht Männer sondern er selbst Abschaum sei.

Ich habe von der ständigen Herabwürdigung der Männer inzwischen so gestrichen die Schnauze voll, dass ich auf sowas immer öfter wie ein Troll reagiere. Es wird geklagt, dass jeden Tag ein Mann versucht eine Frau umzubringen, und jeden dritten Tag gelingt es ihm? Na, warum sind die beiden anderen denn so unfähig? „Warum müsst ihr Männer ständig Frauen misshandeln?“ Na, weil sie es verdient haben! Männer werden in Kollektivhaft genommen, da einige DickPics versenden? Na, ich mache das, weil meiner so schön ist und ich will, dass ihn jede sieht! Und wenn – wie ein Radikalmaskulist vorschlägt – sich mal wieder eine beschwert über ihren Mann, der angeblich ein Schläger sei, dann erklär ihr, was für ein Aas sie sein muss, ihn soweit zu treiben.

013-opinions-internet

Feministen, Sexisten sind für Argumente nicht empfänglich, also zeige ich ihnen den Stinkefinger… oder auch nicht. Denn die Mentalität gegenüber Frauen ist eine ganz andere als zu Männern. Was man bei Männern mit einem Schulterzucken hinnimmt: Suizid, Obdachlosigkeit oder eben auch herabwürdigende Rede, würde bei Frauen nicht akzeptiert werden. Das hat Lucas Schoppe in „Gleichberechtigung beginnt zu zweit“ herausgearbeitet.

4 Gedanken zu „Zum Troll werden

  1. lu7tmp404

    Meine Rede. Immer kräftig drauf.

    Wie uns allen jeden Tag zu jeder möglichen und unmöglichen Gelegenheit immer wieder eingeredet wird, sind Frauen stark und unabhängig und dem Manne gleichgestellt, von daher sollten sie auch auch mit einem etwas raueren Klima gut zurechtkommen können.
    Ganz im Gegenteil, eine besondere Rücksichtnahme auf Frauen ist doch Frauenhass schlechthin, drückt diese doch eine Nichterstnahme und Unterordnung der Frau und ihre Rolle als solche, aus!

    Antwort
  2. PfefferundSalz

    Wachsen den MRAs endlich mal Eier? Erstaunlich.
    Mit Radikalen kann man nicht diskutieren, man kann sie nur fertig machen.

    Antwort
  3. Pjotr

    Es gibt eine viele, wirklich viele Menschen, die sind so borniert, so dass eine sachliche Diskussion schlicht nicht möglich ist. Da hilft nur noch die Parodie. Oder – in neudeutscher Bezeichnung – trollen. Ist eine Form der Subversion.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s