Matze und Coen: Ein paar Takte über Indien

Kommentare, zu wertvoll, um sie in der Versenkung verschwinden zu lassen:

Matze:

Indien scheint da aber auch ziemlich zuzulegen. Die erlassen da mittlerweile Gesetze, mit denen Frauen legal Männer und deren Familien terrorisieren können; wenn der Mann sein Versprechen nach dem Sex nicht einhält, ist es Vergewaltigung und wenn seine Ehefrau auf der anderen Seite des Landes in einem Autounfall stirbt, wird er erstmal unter Mordverdacht gestellt.
Es macht einen fassungslos, das sich trotzdem immer noch kein wirksamer Widerstand gegen diese offen männerfeindlich, ja feindliche, Gesellschaft aufstellt.

Billy Coen:

Und was ist das einzige, was wir in unseren ach so objektiven und sachlichen „Qualitätsmedien“ hören, wenn es um Indien geht? Natürlich nur von armen Frauen, die tagtätlich Opfer ganzer Rudelvergewaltigungen werden.

Der Fall, in dem eine junge Frau von ein paar Typen in einem Bus übel sexuell angegangen worden sein soll und anschließend aus dem fahrenden Fahrzeug geworfen wurde, wurde hier tagelang ganz groß aufgemacht. Von dem Mann, der versehentlich in einen Frauenzug (was für eine frauenverachtende Gesellschaft ist das bitte, die Frauen ganze Züge reserviert?) eingestiegen ist und starb, als ihn eine Meute aufgebrachter Furien während voller Fahrt aus selbigem drängten, hat man hierzulande hingegen kein Sterbenswörtchen gehört. Aber wer unseren Haltungsjournalisten vorwirft, schon durch die Auswahl ihrer Themen und erst Recht mit ihrer Darstellung lediglich Narrative zu bedienen, der ist natürlich schlimmer Verschwörungsideologe und ebenso selbstverständlich gaaanz weit RÄCHTS!

###

Normalerweise verlinke ich auf Quellen, wenn solche Behauptungen aufgestellt werden, diesmal aber nicht. Wer selbst recherchieren will, findet hier eine gute Ausgangsbasis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s