Ein Witz über die Ehe von Mann und Frau

Diesen schönen Witz habe ich vom großen Paul Watzlawick und gebe ihn aus dem Gedächtnis wieder:

Ehefrau in der Küche, sie backt einen Kuchen. Der Ehemann kommt rein.

Sie: „Ich glaube, der Kuchen wird nichts.“

Er: „Hast Du vielleicht das Backpulver vergessen?“

Sie (fängt an zu weinen): „Duuuuuuhuuu liiiiiiieeeeeeeebst miiiich niiiiiiiicht *schluchz*!!!“

Die Analyse dieses Witzes angewendet auf Geschlechterrollen kann einen viel über das Verhältnis zwischen Mann und Frau lehren. Früher zumindest, denn welche Frau von heute backt ihrem Mann denn noch einen Kuchen? Siehe dazu auch: Die charmante Hausfrau.

Ein Gedanke zu „Ein Witz über die Ehe von Mann und Frau

  1. Vagabund

    Noch einer, Quelle nicht mehr bekannt.
    Bilderserie.
    Er:
    „Oh , diese hübschen Augen.
    Und diese wundervollen Lippen.
    Und so schöne Brüste.
    Und was für ein toller fester Popo …
    Und so lange schlanke Beine …“
    Sie bricht schluchzend zusammen:
    „Du magst meine Nase nicht, du hast mich nie geliebt!“

    Antwort

Kommentar verfassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s