Der Ekel der Cis-Männer

Eine emanzipierte Frau, die ganz bestimmt mit sich und der Welt, auch der männlichen, im reinen ist, schreibt:

Ich bin 26, blute mittlerweile über die Hälfte meines Lebens und habe vor 2-3 Jahren beschlossen, mich nie wieder bei Thema Menstruation zurück zu halten, nur damit Cis-Männer sich nicht ekeln.

Also ich persönlich bin ja glücklich darüber, dass sich Männer mit ihrem Sperma zurückhalten und das führt mich zur Frage, ob auch Frauen Zurückhaltung zum Thema Menstruation wertschätzen. Aber egal: Es geht ihr darum, Männern ans Bein zu pinkeln. Naja, wir alle wissen ja, wie fies Männer Frauen behandeln, so dass es nachvollziehbar ist, das Ärgern anderer Menschen, also von Männern, zur Direktive des eigenen Handelns zu erheben. Das ist nicht im geringsten erbärmlich.

2 Gedanken zu „Der Ekel der Cis-Männer

  1. beweis

    In meinem WordPress-Reader wird mir als Kontext-Link unter deinem Text das hier angezeigt:

    https://tammysdiary.blog/2021/01/29/menstruationsfalle/

    Auch sehr spannend. Offenbar eine recht gewalttätige Frau, die gänzlich unberechenbar wird, wenn sie ihre Tage hat.

    Ich finde, die sollen so wild und umgehemmt durch die Gegend menstruieren, wie sie wollen. Dann weiß man wenigstens, was Sache ist. Aber bevor sie dann die Männer ohrfeigen, sollten sie sich wenigstens die Hände waschen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s