Täter benennen

Für die Polizei und die Presse gilt, dass sie nicht die Herkunft der Täter bei Gewaltdelikten nennen sollen. Also wenn es sich um Migranten handelt. Wenn hingegen Männer die Täter sind, dann wird jeder Fall aufgelistet im Qualitätsmedium. Das passiert nicht, wenn Kinder oder Männer die Opfer sind. Aber das geht schon in Ordnung: Antipathien und Hass gegen das Geschlecht zu schüren, welches sich am häufigsten umbring, die krasse Mehrheit der Obdachlosen stellt oder ihre Kinder verliert, hat keine Konsequenzen. Die Hetze gegen Männer resultiert nicht in strukturelle Gewalt gegen Männer, die sie Jahre eher abkratzen lässt.

Kommentar verfassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s