Mr. Wissen 2 Go: Das AfD-Wahlprogramm

Schätze, die Steuererleichterungen werden mit Sozialstaatskürzungen gegenfinanziert (15 Minuten):

3 Gedanken zu „Mr. Wissen 2 Go: Das AfD-Wahlprogramm

  1. Peter

    Ich hätte nichts gegen Sozialstaatskürzungen, ich finde das ufert sowieso immer mehr aus. Ich kenne mittlerweile immer mehr, die sagen (legales) arbeiten lohnt sich für sie nicht. Neben dem Geld was es gibt darf man auch die vielen Vergünstigungen nicht vergessen! (Wohnen, ÖPNV, Freibad, viele viele Vergünstigungen für Kinder, uvm.). Fällt das alles weg wenn man selber arbeiten geht hat man häufig weniger als in HartzIV. Zudem gehen dann viele noch schwarz nebenher jobben und bessern ihre Stütze auf. Dann stellen sie sich als Opfer dar und fordern Mitleid ein, lachen aber über die „Dummen“ die noch arbeiten und Steuern zahlen. Das Ganze hier trifft natürlich nicht auf die zu, die wirklich Hilfe brauchen, für die finde ich den Sozialstaat natürlich gut. Aber die scheinen immer häufiger in der Minderzahl zu sein.

    Antwort
    1. Mario

      Ich glaube, so einen Stuss kann man wirklich nur dann erzählen, wenn man selber noch nie von Hartz4 leben musste. Nicht zu vergessen die unsäglichen Diffamierungen von Menschen wie dir, die meinen sie hätten Ahnung, wovon sie reden.

      Neben dem Geld was es gibt darf man auch die vielen Vergünstigungen nicht vergessen! (Wohnen, ÖPNV, Freibad, viele viele Vergünstigungen für Kinder, uvm.).

      Welche tollen Vergünstigungen sind das denn konkret? Und wieviel Geld ist im Regelsatz denn z.b. für ÖPNV oder Freibad vorgesehen?
      Und was sind denn konkret diese vielen vielen Vergünstigungen für Kinder? Die kriegen ja noch nicht mal den kompletten Regelsatz.

      Meinst du mit Vergünstigung für Kinder, dass sie dazu angehalten werden, ihre Schulausbildung (Gymnasium, Studium) abzubrechen, um als Auszubildende dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen (und damit aus der Arbeitslosenstatistik zu verschwinden)?
      Oder meinst du mit Vergünstigung für Kinder etwa satte 7,86 € für Hygienebedarf und Windeln?
      Was ist mit Strom? 35 € im Monat für einen Alleinstehenden hältst du für realistisch bei den heutigen Strompreisen?
      Der Anteil im Regelsatz wurde von 2017 auf 2021 übrigens um 0,33% nach unten korrigiert. Wir wissen ja alle, dass der Strom immer billiger wird.

      Brauchst du eine neue Waschmaschine? Als im Überfluss lebender Hartzer darfst du rund 13 Jahre dafür sparen (Regelsatz 1,60 €)?

      Daneben ist noch anzumerken, in das die Regelsätze nicht nur künstlich klein gerechnet werden, sondern außerdem veraltete Zahlen zugrunde gelegt werden. Die letzte Ermittlung des Regelbedarfs stammt soweit ich weiß aus dem Jahr 2017, die Einkommens- und Verbrauchs-Stichprobe dazu ist aus dem Jahr 2013. Es wird also mit 4 Jahre alten Daten gerechnet und die Inflation dabei vollkommen ausgeklammert.

      Fällt das alles weg wenn man selber arbeiten geht hat man häufig weniger als in HartzIV.

      Das mag sein, liegt aber eben an Hartz4, mit dem ein Niedriglohnsektor installiert wurde unter Rot-Grün. Aber dann kannst du ja mit Hartz 4 aufstocken. Hauptsache für die Reichen gibt es weitere Steuergeschenke.

      Ganz unabhängig davon schießt du dir mit deiner Hartz4-Kritik selbst ins Knie. Dein jährlicher Steuerfreibetrag orientiert sich nämlich unter anderem am Hartz 4 Regelsatz.
      Aber ist ja egal, Hauptsache du kannst wenigstens nach unten treten, während und nach oben buckelst.

      https://www.dgb.de/themen/++co++ebbc85c2-dae8-11ea-9e25-001a4a160123
      https://www.igmetall-jena-saalfeld-gera.de/aktuelles/meldung/hartz-iv-regelsaetze-schon-wieder-kleingerechnet
      https://www.lokalkompass.de/iserlohn/c-politik/wohlfahrtsverband-fordert-hartz-iv-empfaenger-zum-widerspruch-auf_a626787

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s