Heirate mich!

Auf einer Party (vor Corona) wurde ich Zeuge, wie ein Pärchen seine Beziehungsprobleme in die Halböffentlichkeit dieses geselligen Beisammenseins trug. Genauer: Sie tat es, und zwang ihn damit. Sie machte ihm eine Szene. Jedenfalls wollte sie heiraten, ihn, und nörgelte deshalb vor allen Leuten an ihm herum. Hach, wie romantisch da der Liebe Funken schlug.

Ich kann’s ja verstehen, dass eine Frau mit sehnlichen Kinderwunsch nicht euphorisch reagiert, wenn der potentielle Vater und Lebensabschnittsgefährte, wie man heute so schön sagt, nicht danach ist, sich über Jahrzehnte hinaus zu versklaven, denn das bedeutet Vaterschaft, sofern man auch nur über ein Mindestmaß an Pflichtgefühl verfügt – wie z.B. Homer Simpson – und das Risiko, als Trennungsvater und Unterhaltssklave zu enden ist da noch gar nicht mal mitberücksichtigt.

Das Zeitfenster schließt sich zügig, und eine Frau ist gut beraten Schluss zu machen und sich einen anderen zu suchen, wenn der aktuelle Partner in dieser Sache trödelt. Alt werden und ungewollt kinderlos – kein schönes Schicksal.

So aber, wie sie das anging, konnte man es falscher nicht machen. Denn rumquengeln führt eher nicht dazu, dass der so Traktierte mir Freude und Lust auf so eine Zukunft blickt. Eher fühlt er sich genervt und abgestoßen. Und vielleicht auch gewarnt. Denn wenn eine Frau eine solch unreife Persönlichkeit auf diese Weise unter Beweis stellt, dann ist auch damit zu rechnen, dass sie ihre Machtfülle als Mutter ausnutzt und ihn bei der erst besten Gelegenheit abserviert, damit sie sich nicht mehr mit einem Partner auf Augenhöhe auseinandersetzen muss und stattdessen allein über die Kinder herrschen kann, die alles zu ertragen haben.

Er also wiederum wäre gut beraten, sich ausführlich mit Pickup zu beschäftigen und sich ebenfalls seinerseits eine andere zu suchen. Ein Pickupartist lässt sich nicht schlecht behandeln, er macht Schluss und sucht sich eine bessere. Deshalb ist Pickup bei Feministen so verhasst: Der Normalfall ist, dass sie wählt; mit Verführungskunst läuft es andersrum, was ihre Macht beschneidet.

Jedenfalls: Ab einem gewissen Alter ist die Persönlichkeitsbildung abgeschlossen. Eine Frau, die einem so einer Peinlichkeit aussetzt, taugt nichts für den Bund für’s Leben.

7 Gedanken zu „Heirate mich!

  1. orinoco

    Bei solchen Frauen, die Mann ja eigentlich nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde/sollte, frage ich mich ja immer, warum sich das noch nicht rausgemendelt hat. Meine – bisher – einzige (monogame) Erklärung: Mann, müssen die gut im Bett (gewesen) sein, dass ein Mann auf die reinfällt. Kann natürlich auch sein, dass sie das Spiel //“Mann mit der Bohrmaschine“// perfekt beherrschen und es dafür immer genug dumme Männer gibt.

    Antwort
      1. Mika

        Das mag in jungen Jahren öfter passieren. Im Umfeld meines Sohnes gibt es aber jede Menge Verweigerer. Die Jungs machen das Gezicke nicht mehr mit. Poppen ja, aber die eigene Wohnung bleibt Weiber frei und ans Heiraten ist nicht zu denken. Die lassen sich nicht mehr verarschen. Ich finds gut.

        Antwort
          1. Mika

            Die Mädels sind das Problem. Völlig übersteigerte Erwartungen und ein Selbstbewusstsein wie ne Diva. Ich kenne einige von denen. In jungen Jahren hätte ich die nicht genommen. Kein Stil, kein Benehmen und völlig hysterisch. Braucht kein Mann

            Antwort
  2. Matze

    Ein Bekannter aus der Dorfclique ist auf einen meiner Geburtstage mit einer neuen Freundin angekommen. Die hatte er da vielleicht 2 Monate. Diese neue Freundin – ich sah die da das erst Mal – erzählte dann schon das sie heiraten werden. Ich war mir da nicht sicher ob er das zu dem Zeitpunkt auch schon wusste.

    Naja, ein paar Wochen später war sie halt schwanger und Ende des Jahres haben sie dann geheiratet.

    Die haben noch ein weiteres Kind und es scheint zu funktionieren, auch wenn sie sich irgendwie mit vielen Nachbarn verzofft. Aber ich glaube sie hatte damals – so wie Frauen das eben tun können – einfach Tatsachen geschaffen. Ich glaube nicht das er so schnell heiraten wollte.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s