Von Nazis getestet

Ich bin mal von Nazis getestet worden ob ich einen guten Kameraden abgeben würde im glorreichen Kampf für die gute Sache – was mir aber erst später aufging.

Jedenfalls unterhielt sich ein Grüppchen – zwei Männer und eine Frau – sympathischer Mitmenschen mit mir, und keiner trug eine Glatze, sie waren angenehme Gesellschaft. Dann spielten sie mir von einem Handy einen Witz vor, in dem Hitler auftrat.

Es ging um den Eurovision Song Contest und bei der Punktevergabe war Deutschland dran. Es meldete sich Hitler und selbstverständlich verteilte er alle Punkte an Deutschland. Dann kam Österreich an die Reihe und es meldete sich wieder Hitler. Die Moderation war daraufhin natürlich irritiert, nicht Deutschland sondern Österreich wäre am Zug mit der Punktevergabe, aber Hitler erklärte, das hätte schon seine Richtigkeit von wegen großdeutsches Reich und so und desweiteren: „Ab 5:00 Uhr wird zurückgesungen!!!“

Das fand ich witzig, ich habe gelacht.

Dann spielten sie mir einen ausländerfeindlichen Witz vor, den ich nicht witzig fand – was deutlich sichtbar war. Ich hörte zu, mir verging das Lachen und ich runzelte die Stirn.

Daraufhin verloren die freundlichen Leute auch schnell ihr Interesse an mir und machten sich auf zu neuen Ufern.

8 Gedanken zu „Von Nazis getestet

  1. B E A N

    An den Hitler-Sketch erinnere ich mich auch noch gut – er stammte damals aus der Pro7-Comedy „Switch“: „Seit 12 Uhr weht hier die Flagge des großdeutschen Schlagerreichs. Deutschland: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, 10 und 12 Punkte!“

    Die finale Pointe ist dann: Deutschland gewinnt den Schlager-Grand-Prix mit dem Lied: „Ein bisschen Frieden.“

    Antwort
      1. B E A N

        Ja – Hoecker als Jim Knopf, der Beziehungsprobleme mit Lukas dem Lokomotivführer hatte, bei „Zwei bei Kallwass“. Zum Schreien komisch.

        Seitdem ich übrigens erleben musste, wie ein Haufen Vollidioten das Buchcover von „Jim Knopf“ als rassistisch verrissen haben, ohne Ahnung vom Inhalt des Buches zu haben, kann ich so was echt nicht mehr ernst nehmen.

        Antwort
  2. Shitlord

    Ich würde mich auch nicht mit Leuten abgeben, die mir mehr als ein „lustiges“ Handy-Video pro Quartal zeigen wollen.

    Aber was war denn jetzt der ausländerfeindliche Witz?

    Antwort
      1. Renton

        Was bleibt übrig, wenn man einen Türken anzündet? – Ein Haufen Asche und ein BMW-3er-Schlüssel. SCNR #politischunkorrekterHumor

        Antwort
  3. Ostfront

    Von Nazis getestet

    uepsilonniks
    19. März 2022 um 12:58 pm
    Ich bin streng gegen jede Zensur, allerdings kann ich mir das auf meinem kleinen Blog auch leisten.

    Christian hat hier die so ziemlich größte deutsche männerfreundliche Diskussionsplattform geschaffen. Ich denke, man sollte Nazis draußen halten auch aus Repräsentationsgründen, also zensieren.↓

    https://allesevolution.wordpress.com/2022/03/19/mal-wieder-eine-kommentardiskussion/#comment-665724

    ——————-
    Test
    ——————-

    Die Freimaurerei — die so ziemlich größte männerfreundliche Diskussionsplattform

    Okkulte Mächte

    Okkulte Mächte (frz. Forces occultes ) ist ein französischer Spielfilm von 1943, der sich mit dem Wesen der Freimaurerei beschäftigt

    Der Film erzählt die Geschichte des Politikers Pierre Avenel, der vor dem französischen Parlament eine offen kritische Rede hält und herausfinden muß, daß eine geheime Sekte die Politik des Landes bestimmt. Er tritt der Sekte bei, ist aber mehr und mehr entsetzt über deren Machenschaften. Als er empört austritt, kommt es zur Eskalation.

    Antwort
    1. uepsilonniks Autor

      Der Film wurde 1942 von der Propagandaabteilung in Auftrag gegeben, einer Delegation des Propagandaministeriums des dritten Reichs innerhalb des besetzten Frankreichs durch den ehemaligen Freimaurer Mamy. Er verurteilt Freimaurerei, Parlamentarismus und Juden als Teil der Ideologie des Vichy-Regimes gegen sie scharf, und versucht eine jüdisch-freimaurerische Verschwörung zu beweisen

      https://de.wikipedia.org/wiki/Forces_occultes

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s