Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!

Natürlich distanziere ich mich von meinem sexuell aufgeladenen und damit frauenfeindlichen Chauvinismus und ziehe meinen Wunsch gleich wieder zurück. Ich distanziere mich auf schärfste davon sexuelle Wünsche an Frauen heranzutragen oder sie als (nicht) fuckable in binäre Raster zu pressen! Obige Fee ist im neuen „Pinocchio“ von Disney zu sehen und ich muss protestieren: Im Namen der Diversität will ich darauf hinweisen, dass auch Männer Feen sein können. Scheiß heteronormative Zwangsmatrix!

Und wo ich aus meiner überlegenen, progressiven Position heraus schon dabei bin, den Zurückgebliebenen zu erklären, wie sich die Welt besser machen lässt, so ohne Ausgrenzung und Diskriminierung, ohne Zurückgebliebenen, gleich noch: Fat acceptance! Auch fette Menschen können Feen sein. Disney! Das könnt ihr besser! Im nächsten Film will ich den hier als Wunschfee:

Vorschläge, wie man Schwarze vernünftig in Erzählungen integrieren kann auf Apokolokynthose.

6 Gedanken zu „Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!

  1. Holger

    Viel schlimmer als der Umstand, daß die Fee nicht von einem Mann gespielt wird, stößt mir die kulturelle Aneignung auf. Dreckige Disney-Rassisten.

    Antwort
  2. Robert W

    in irgendnem ich glaub amerikanischem Weihnachtsfilm kam die Zahnfee vor, das war so ein hässlicher, leicht übergewichtig-schwammiger Typ. Fand ich witzig 😉

    Antwort
      1. Robert W

        Hm, den Film meinte ich nicht. An was ich dachte, da war die Zahnfee nur eine Nebenrolle und die einzige im Film…
        Ach je, mein Gedächtnis….

        Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s