Auf ’ner einsamen Insel…

Billy Coen:

Sehr anschaulich sind da wohl Sendungen der Art „Gruppe von Männern und Gruppe von Frauen kommen auf einsame Insel“ gewesen. Das, was sich da vollzog, konnte kaum klischeehafter sein. Die Jungs haben relativ schnell Gruppenstrukturen ausgehandelt gehabt und für sie entwickelte sich das zu so einer Art chilligem Bro-Camp, die Frauen haben sich von Anfang an nur gegenseitig angezickt und mussten schon früh die ersten von den Showregeln abweichenden Vergünstigungen kriegen, weil man ihnen sonst beim Verhungern vor laufender Kamera hätte zusehen können.

Es gibt wenig, was mich vermuten lässt, dass es bei einer Stadt/einem Staat nur für Frauen anders laufen würde. Erst recht, wenn die einzigen, die es da hinzöge, sicherlich männerhassende Feministinnen wären, die in der Regel stinkfaul sind und von Tuten und Blasen keine Ahnung haben. In diesem Fall dürfte die Lebensdauer dieser Stadt/dieses Staates ziemlich identisch sein mit der Zeit, die es dauert, bis es bei einem durchschnittlich gesunden Menschen infolge von Nahrungsmangel zu tödlichem Versagen der Vitalfunktionen kommt.

Aber ganz sicher wären daran am Ende auch irgendwie die Männer Schuld…

Ein Gedanke zu „Auf ’ner einsamen Insel…

  1. Mathematiker

    Ich bin schon längere Zeit für eine Segregation der Frauen in den von Femis oft ersehnten Frauenghettos. Oder netter gesagt: Frauen-only-zonen. Zumindest die, die es sich wünschen. Damit wäre auf einem Schlag das böse Patriarchat und ihre fiesen Unterdrückermechanismen ausgeschaltet und Frauen können mal zeigen, was sie drauf haben. Sollte doch ein Paradies auf Erden werden, oder etwa nicht? Von der Kartoffelernte bis zum Kabinett 100% Frauenquote.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s