Archiv der Kategorie: Allgemein

Prof. Mausfeld über den Zustand der Demokratie

Die neoliberale Lüge, wir lebten in einer Demokratie, ist vermutlich eine der erfolgreichsten in der Geschichte der Menschheit.

jungs & mädchen

Mancher wird sich fragen, warum auf diesem blog zum herrschenden und durch Feminismus und Frauen geschürten Geschlechterrassismus eigentlich so oft von Aufklärung und Demokratie die Rede ist. Der Grund ist einfach:

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter

Blogger der Manusphäre verstorben

Lieber Leserin, lieber Leser,

es tut mir leid, Ihnen mitzuteilen, dass der Blogger Stadtmensch verstorben ist.

Das letzte, was ich von ihm hörte, war, dass es ihm im Hospiz gut gehe. Die gute Nachricht ist also, dass er in Frieden dahingeschieden ist.

Seine Beiträge zeichneten sich durch gedankliche Schärfe als auch durch ihren Sinn für Humor aus.

Möge er in Frieden ruhen.

Wer noch mal in seinem Werk schwelgen will, findet (noch) hier die Möglichkeit:

https://www.stadtmensch-chronicles.de/menue-links/monologe/

Ebenfalls werden Lebenszeichen von Fiete vermisst, ein Trennungsvater, der wie viele andere das Schicksal erlitt, aus dem Leben seiner Tochter ausgelöscht zu werden.

Sein Blog findet sich hier:

https://fietes2groschen.blogspot.com/

Ich löse auf: Ich bin Feminist und ihr Maskulinisten seid Vollidioten

Ok, mein kleines soziales Experiment ist damit beendet.

Ziel war es, auszuloten, ob es irgendeine Grenze des grenzdebilen Schwachsinns gibt, der auf maskulinistischen Seiten veröffentlicht wird. Aber sooft ich auch die Latte noch niedriger legte, niemand äußerte Kritik (bis auf ein paar Feministinnen).

Also: Ockhams Rasiermesser. Das heißt, dass die einfachste Formel für einen Sachverhalt die treffende ist, also: Frauen sind benachteiligt. Ganz einfach.

Deswegen verdienen Frauen weniger. Nicht: „Ja, aber die wählen die falschen Berufe und arbeiten weniger!“ Nein: Sie sind benachteiligt. Frauen verdienen 23% weniger, weil sie – Ockhams Rasiermesser – benachteiligt sind.

Oder Führungspositionen: Genau derselbe Schwachsinn: „Ja, aber die wählen die falschen Berufe und arbeiten weniger!“ Dieselbe Diagnose wie bei der Lohndiskriminierung – Ockhams Rasiermesser.

Gut, es war mir keine Freude, ich ziehe mich jetzt zurück. Der Blog bleibt stehen als Monument dafür, welche Idiotie unter Maskulinisten unwidersprochen verbreitet werden kann. Ich entschuldige mich bei allen Feministinnen, die zu Recht verärgert waren, sich mit sowas auseinandersetzen zu müssen.

Prioritäten

Billy Coen:

Die wahren Zustände in einer Gesellschaft kann man ganz gut an den Themen erkennen, die von „Interessenvertretern“ beackert werden.

Hierzulande heißt das: Männerrechtler fordern mehr Sorge für Obdachlose, Feministinnen Mutterschutz für Vorstände. Ich denke das trifft es ziemlich gut.

Beweis über Merkeldeutschland

Beweis:

Wie geil! Maß & Mitte! Sie hätte auch formulieren können: „Das Corona-Virus muss rückgängig gemacht werden!“

Unter Merkel ist Deutschland zur Bananenrepublik auf dem Weg zum Entwicklungsland geworden, und das hat kaum einer gemerkt. Antibiotikaengpässe, obwohl das Zeug mal hier erfunden worden war. Blutdruckmittel werden auch rar. Beim mobilen Internet sind alle afrikanischen Staaten an uns vorbeigezogen. All die Kompetenz, die wir seinerzeit hatten, ist abgewandert und verschachert worden.
Es gibt hoheitliche Aufgaben, um die muss sich ein moderner Staat kümmern, wie die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Medikamenten. Oder Infrastruktur für Kommunikation, Mobilität, Wasser, Energie. Autark können wir fast gar nichts mehr. Das wird uns noch gehörig um die Ohren fliegen.

Weitblick, Verantwortung und Entschlossenheit sind in den vielen Jahren unter Merkel verschwunden. Was bleibt ist so ein nichtssagender Aufruf zu Maß und Mitte.